Startseite » Constantia-Apotheke verschenkte Tests

Constantia-Apotheke verschenkte Tests

260 für Cirksenaschule, 300 für Grundschule Constantia

Constantia-Apotheke verschenkte Tests

Von Gaby Wolf / Emder Zeitung

Emden – Was macht man, wenn man nicht mehr als Corona-Testzentrum gefordert ist, aber noch allerhand Spucktests für Kinder übrig hat?
Birte Gruber, Inhaberin der Constantia-Apotheke, musste da nicht lange überlegen.

Sie hat einen großen Schwung an Tests, die seit Ende August nicht mehr nachgefragt worden waren, jetzt an Emder Grundschulen verschenkt: 260 davon nahm dankend die Grundschule Cirksena an. 300 weitere holte sich jetzt die Leiterin der Grundschule Constantia, Franziska Petzold, für ihre Schützlinge ab.

Der Spucktest-Vorrat von Birte Gruber ist damit aber noch nicht ganz abgegrast. „Wenn noch Grundschulen und Kindergärten Spucktests brauchen, können sie sich gern bei mir in der Apotheke melden.“

Birte Gruber von der Constantia-Apotheke übergab 300 Corona-Spucktests an Franziska Petzold, Leiterin der Grundschule Constantia. BILD: Eric Hasseler